Sustainable Fashion

Alles, was Sie über die Nachhaltigkeit der Textil- und Modeindustrie wissen wollen

Neue Technologien zu Faser-zu-Faser-Recycling

In dem Bericht von McKinsey & Company “Scaling textile recycling in Europe–turning waste into value” wird vor allem auf das Faser-zu-Faser-Recycling eingegangen, durch das zur Zeit lediglich 1 % des Textilabfalls recycelt wird. Dieser Bereich ist jedoch laut McKinsey durch rasante Innovationen gekennzeichnet. Einige Technologien, wie das mechanische Recycling von reiner Baumwolle, sind bereits etabliert. Andere Technologien, wie das chemische Recycling von Polyester, sind Gegenstand intensiver Forschung und Entwicklung und stehen kurz vor der Kommerzialisierung. Sobald sie ausgereift sind, könnten nach Schätzungen insgesamt 70 % der Textilabfälle Faser-zu-Faser recycelt werden (bis 2030 bereits 18-26%). Um ihr volles Potenzial auszuschöpfen, müssen die Technologien für das Faser-Faser-Recycling ihre Fähigkeit, Fasermischungen zu verarbeiten, weiter ausbauen, Kosten senken und die Outputqualität verbessern. Sobald diese Technologien ausgereift sind und eine gewisse Größe erreicht haben könnten sie bis 2030 zu einer eigenständigen, rentablen Branche mit einem Gewinn von 1,5 bis 2,2 Mrd. Euro werden. Zudem könnten durch sie bis 2030 4 Millionen Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden. Um diese Chance zu nutzen, sind vor allem Zusammenarbeit und entsprechende Innovationen nötig.