Sustainable Fashion

Alles, was Sie über die Nachhaltigkeit der Textil- und Modeindustrie wissen wollen

Ananas – die Zukunft des Leders?

In den letzten Jahren ist eine Vielzahl von Kunstlederoptionen auf dem globalen Markt aufgetaucht, die eine Alternative zu konventionellem Leder und den damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Umwelt darstellen.(1) Zu diesen Alternativen gehören synthetisches Leder, das aus so unterschiedlichen Materialien wie Äpfeln, Kork, Myzel und sogar Ananas hergestellt werden.(1) Leder auf Ananasbasis, genannt “Piñatex”, ist ein natürliches Textil, das aus den Abfallblättern der Ananaspflanze gewonnen und von der Firma Ananas Anam hergestellt wird.(2)

  • Laut der Website von Ananas Anam “bietet die Verwendung von Ananasblattfasern, einem landwirtschaftlichen Abfallprodukt, die Möglichkeit, eine skalierbare, kommerzielle Industrie für sich entwickelnde Bauerngemeinschaften aufzubauen, mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt”.(2)
  • Piñatex wird von mehr als 1000 Modemarken (u.a. H&M, Hugo Boss und Puma) für Kleidung, Handtaschen, Accessoires und Schuhe verwendet und eignet sich auch für Polstermöbel.(2,3)
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Lederalternativen hat Piñatex das Entwicklungsstadium hinter sich gelassen und ist in die Massenproduktion übergegangen, mit globalen Partnerschaften und Plänen zur Einführung einer eigenen Kollektion.(4)
  • Eine qualitative Überprüfung von Leder und Alternativen ergab, dass Piñatex viele positive Eigenschaften hat, einschließlich der flexiblen Form und der Fähigkeit, eine Vielzahl von Texturen und Oberflächen zu generieren.(4)
  • Als Alternative zu Leder hat Piñatex mehrere Umweltvorteile. Da die Rohstoffe als Nebenprodukt bei der Ananasernte gesammelt werden, werden in diesem Stadium der Produktion keine zusätzlichen Umweltressourcen benötigt.(2) Im Gegensatz zu natürlichem Leder muss Piñatex nicht gegerbt werden, so dass bei der Produktion kein Chrom verwendet wird.(4) Piñatex wird laut eigenen Aussagen natürlich gewonnen, ist erneuerbar und ungiftig.(4)
  • Viele der Piñatex-Produkte auf dem Markt sind derzeit teuer. Zum Beispiel verkaufte H&M eine Piñatex-Jacke für 299 $, und Hugo Boss produzierte Piñatex-Sneakers in limitierter Auflage für fast 350 $.(4)
  • Insgesamt stellt Piñatex eine nachhaltigere Alternative zu Leder dar. Um sein volles Marktpotenzial zu erreichen, muss es aber auch zugänglich werden.
  • Um mehr über Piñatex zu erfahren, besuchen Sie die Website von Ananas Anam, oder schauen Sie sich das folgende Firmenvideo an:

Referenzen:

  1. Opperskalski, S., Siew, S., Tan, E., & Truscott, L. (2020). Preferred fiber & materials market report 2020. Textile Exchange. Retrieved from: https://textileexchange.org/wp-content/uploads/2020/06/Textile-Exchange_Preferred-Fiber-Material-Market-Report_2020.pdf
  2. Ananas Anam. (n.d.). About us. Retrieved from: https://www.ananas-anam.com/about-us/ 
  3. Pashkevych, K.L., Kolosnichenko, O.V., Veklych, A.M., & Ovdiienko, T.A. (2019). Current trends of the use of eco-materials in the design of light industry products. Kyiv National University of Technologies and Design. Art and Design, 3. Retrieved from: https://er.knutd.edu.ua/bitstream/123456789/14683/1/artdes_2019_N3_P020-027.pdf 
  4. Qua, F.J.S. (2019). (Im)material: A qualitative study on sustainable materials for design through a comparative review of leather and its modern alternatives. Massachusetts Institute of Technology. Retrieved from: https://dspace.mit.edu/handle/1721.1/122335 
  5. Ananas Anam. (n.d.). FAQs. Retrieved from: https://www.ananas-anam.com/faqs/
Tagged: ,